Was ist der Medela SpecialNeeds-Sauger?

Der SpecialNeeds-Sauger bietet dir die Möglichkeit, deinem Baby Muttermilch zu geben, wenn es körperlich nicht in der Lage ist, an deiner Brust oder aus einer Flasche zu trinken – lies weiter, um mehr zu erfahren

Mum feeding baby with Medela SpecialNeeds Feeder

Falls dein Baby zum Beispiel aufgrund einer Lippen- und Gaumenspalte, einer Behinderung oder einer neurologischen Beeinträchtigung Probleme mit dem Stillen hat, kann der SpecialNeeds-Sauger von Medela die Lösung sein. Aufgrund dieser Beeinträchtigungen kann dein Baby vielleicht kein Vakuum erzeugen, um deine Milch an der Brust zu trinken. Für den SpecialNeeds-Sauger reicht deshalb leichter Druck.

So funktioniert der SpecialNeeds-Sauger von Medela

Statt eines Standardsaugers hat der SpecialNeeds-Sauger von Medela einen längeren, schlankeren Sauger aus sehr weichem Silikon. An der Spitze befindet sich ein Schlitzventil, das sich öffnet, wenn dein Baby leichten Druck ausübt, um zu trinken, und das sich wieder schließt, wenn dein Baby eine Pause macht. So wird es von deiner abgepumpten Milch nicht überfordert.

Die Markierungslinie am Sauger hilft dir, die beste Position zum Füttern deines Babys zu finden. Abhängig von der Position des Saugers, fließt die Milch unterschiedlich stark, wenn dein Baby den Sauger zusammendrückt. Du kannst den Sauger auch selbst leicht drücken, damit dein Baby mehr Milch bekommt. Ein Einwegventil zwischen Flasche und Sauger ermöglicht es dir, den Durchfluss sicher zu steuern, und verhindert, dass Luft eintritt.

Für ganz kleine Münder ist ein SpecialNeeds-Mini-Sauger erhältlich. Sowohl die Standard- als auch die Mini-Version sind wiederverwendbar, wenn diese gemäß den Anweisungen gereinigt und desinfiziert werden.

Wann sollte ich einen SpecialNeeds-Sauger verwenden?

Bei manchen Babys bedeutet die Anwendung von Saugern für besondere Bedürfnisse, wie dem SpecialNeeds-Sauger von Medela, dass sie nicht länger über eine Sonde ernährt werden müssen. Falls dein Baby deine Brustwarze richtig erfasst, aber nicht die Kraft oder Energie hat, um eine ausreichende Milchmenge aus deiner Brust zu trinken, kann es eine effektive Möglichkeit sein, den Säugling nach dem Stillen zusätzlich mit abgepumpter Milch zu füttern, um seinen Nährstoffbedarf zu decken.

Das ist wichtig, da viele Babys mit besonderen Bedürfnissen aus dem Krankenhaus entlassen werden können, wenn sie die Milchmenge aufnehmen können, die sie für ein normales Wachstum benötigen. Der SpecialNeeds-Sauger könnte also den entscheidenden Unterschied machen, ob dein Baby im Krankenhaus bleiben muss oder nach Hause darf.

Falls dein Baby operiert werden muss, kann der SpecialNeeds-Sauger von Medela auch eine effektive kurzfristige Möglichkeit des Fütterns sein, falls es Schmerzen hat oder zu schwach ist, um direkt nach der Operation gestillt zu werden.

Anwendung des SpecialNeeds-Saugers von Medela

Falls du denkst, dass du oder dein Baby Unterstützung beim Füttern braucht, wende dich an eine Stillberaterin oder Hebamme. Möglicherweise empfehlen sie dir, den SpecialNeeds-Sauger zu verwenden. Falls ja, bitte sie darum, bei den ersten paar Mahlzeiten, wenn du dein Baby damit fütterst, dabei zu sein. Sie können dir auch sagen, wie viel abgepumpte Muttermilch du deinem Baby geben solltest.

Dein Baby braucht den SpecialNeeds-Sauger vielleicht nur für kurze Zeit. Wenn es wächst und stärker wird, kann es deine Muttermilch vielleicht direkt an deiner Brust trinken. Auch wenn ihr mit dem Sauger gut zurechtkommt, ist es immer gut, weiterhin bei jeder Mahlzeit zuerst die Brust anzubieten.

Medela hat noch eine Reihe anderer Produkte, die das Füttern von Muttermilch bei Babys mit besonderen Bedürfnissen ermöglichen, darunter ein Brusternährungsset und einen SoftCup – besuche unsere Seite zum Füttern von Muttermilch, um mehr zu erfahren.