Thopaz+ Digitales Thoraxdrainagesystem

Thopaz+, das digitale Thoraxdrainagesystem der neuesten Generation, ermöglicht es dem medizinischen Fachpersonal, die richtigen Entscheidungen zu treffen, da es in der Lage ist, Luftleckagen und Druck genau zu überwachen und die drainierte Flüssigkeit direkt zu messen.

Intelligente Therapie. Optimierte Patientenversorgung

Mit Thopaz+ bietet Medela ein digitales Thoraxdrainagesystem der neuesten Generation an. Postoperative Luftleckagen und Intrapleuraldruck werden genau überwacht und die Flüssigkeitsdrainage gleichzeitig direkt gemessen. Dies reduziert die Aufenthaltsdauer des Patienten im Spital und trägt zur Senkung der Spitalkosten bei (siehe Literaturhinweise).

In enger Zusammenarbeit mit medizinischen Fachleuten und auf Grundlage ausgiebiger Forschung setzt Medela auch weiterhin Massstäbe bei den digitalen Thoraxdrainagsystemen. 

10 Jahre Forschung und Innovation im Bereich der digitalen Thoraxdrainage

Vom Heber-Prinzip zu digitalen Systemen: Die Thoraxchirurgie hat sich im Laufe der Zeit wesentlich geändert und verbessert – genau wie die Thoraxdrainage. Vor zehn Jahren wurde die Thoraxdrainage-Therapie, wie wir sie kannten, durch die Einführung digitaler Thoraxdrainage-Systeme vollständig überholt.

Gestützt auf Wissenschaft und innovative Forschung hat sich Medela kontinuierlich als Technologieführer in diesem Bereich bewiesen. 2007 wurde Thopaz als erstes tragbares digitales Thoraxdrainage-System eingeführt. 2014 kam Thopaz+ auf den Markt, das erste digitale Drainage-Überwachungssystem mit elektronischen Messungen von Luftleckagen und Drainagevolumen.

Große Bereiche klinischer und globaler Erfahrung zeigen, wie 10 Jahre digitale Drainage die Medizinbranche grundlegend beeinflusst haben:

  • 2018: NICE (eine leitende öffentliche Einrichtung der britischen Gesundheitsbehörde) empfiehlt Thopaz+ für die Thoraxdrainage (1). „Auf nationaler Ebene erwarten wir, dass die Einführung von Thopaz+ in England jährlich etwa 8,5 Millionen GBP einsparen wird.“
  • 2018: Neu Die AWMF S3-Leitlinie (Arbeitsgemeinschaft der Wissenschaftlichen Medizinischen Fachgesellschaften) (2) empfiehlt die digitale Drainage bei primärem/sekundärem Pneumothorax.
  • 2016: 1.000.000 Patienten wurden mit Thopaz oder Thopaz+ behandelt.
  • 2015: Klinische Daten von 120 Herzpatienten zeigten ein effizienteres Auffangen der Flüssigkeit durch kontinuierliche Absaugung (3).
  • 2014: CADTH-Beurteilung von kompakten digitalen Thoraxdrainage-Systemen (4).
  • 2014: Daten einer internationalen multizentrischen Studie zeigten eine signifikante Verkürzung der Dauer der Thoraxdrainage und des Krankenhausaufenthalts (5).
  • 2011: Thopaz gewinnt einen britischen Patient Safety Award (6).
  • 2011: Veröffentlichung der „Konsensdefinitionen ESTS, AATS und STS zur Förderung eines evidenzbasierten Ansatzes für das Management des Pleuraraums“ (7).
  • 2010: Die Kardiologische Abteilung des Universitätskrankenhauses Jena verwendet Thopaz.
  • 2008: Robert J. Cerfolio, Thoraxchirurg und Vordenker bestätigt die Vorteile von Thopaz nach einer Lungenresektion (8).
  • 2007: Die erste Anwendung von Thopaz bei einem Patienten.
Literaturhinweise

[1] NICE Guidance MTG37: https://www.nice.org.uk/guidance/MTG37

[2] AWMF S3-Leilinie: Diagnostik und Therapie von. Spontanpneumothorax und postinterventionellem Pneumothorax http://www.awmf.org/fileadmin/user_upload/Leitlinien/010_Thoraxchirurgie/010-007ag_S3_Spontanpneumothorax-postinterventioneller-Pneumothorax-Diagnostik-Therapie_2018-03.pdf

[3] Barozzi, L. et al., 2015: Do we still need wall suction for chest drainage? J Cardiovascular Surgery.2015;56(Supp.1)102.

[4] Rapid Response Report: Compact Digital Thoracic Drain Systems for the Management of Thoracic Surgical Patients: A Review of the Clinical Effectiveness, Safety, and Cost-Effectiveness . https://cadth.ca/sites/default/files/pdf/htis/dec-2014/RC0590%20Compact%20Digital%20Thoracic%20Drain%20Final.pdf

[5]Pompili, C. et al., 2014: Multicenter International Randomized Comparison of Objective and Subjective Outcomes Between Electronic and Traditional Chest Drainage Systems. Ann Thorac Surg. 98: 490–497.

[6] Read https://www.medela.co.uk/healthcare/news-events/news/medela-wins-bbh-award

[7] Brunelli, A. et al., 2011: Consensus definitions to promote an evidence-based approach to management of  the pleural space. A collaborative proposal by ESTS, AATS, STS, and GTSC.  Eur J Cardiothorac Surg.: 40(2):291-7.

[8] Cerfolio, Robert J. et al., The Benefits of Continuous and Digital Air Leak Assessment After Elective Pulmonary Resection: A Prospective Study.The Annals of Thoracic Surgery , Volume 86 , Issue 2 , 396 - 401.

Vorteile

Vorteile von Thopaz+

Thopaz+ ermöglicht eine progressive, innovative Therapie, mit der das medizinische Fachpersonal Luftleckagen und drainierte Flüssigkeit objektiv überwachen und dadurch zeitnahe und objektive Entscheidungen zum Thoraxdrainagemanagement treffen kann.

  • Objektive Daten und Präzision sind Schlüsselindikatoren.
  • Kontinuierliches Absaugen ab OP-Saal über Intensivstation und Normalstation bis zur Entfernung der Thoraxdrainage.
  • Reduziert den Spitalaufenthalt des Patienten und trägt zur Kosteneinsparung bei.
  • Einfache Bedienung für Pflege- und Spitalpersonal.
  • Verbesserter Patientenkomfort.
  • Reduziert die Umweltbelastung und die Kosten für die Entsorgung von Sondermüll.

Das Farbdisplay zeigt digitale Daten über Luftleckagen und drainierte Flüssigkeit an. Die Daten stehen in Echtzeit und auch als 72-Stunden-Trend zur Verfügung.

Die innovative digitale Flüssigkeitsmessung beruht auf der Bestimmung des Flüssigkeitsniveaus. Das sorgt für substanzunabhängige (seröse Flüssigkeit, Blut, Eiter usw.) Flüssigkeitsmessung. Die Sensoren kommen mit der gemessenen Flüssigkeit nicht in Kontakt, wodurch das Kontaminationsrisiko auf ein Mindestmass reduziert wird.

Das leichte, kompakte Design und die wiederaufladbare Batterie der mobilen Thoraxdrainagepumpe fördern die Patientenmobilität. Leiser Betrieb und automatisch gedimmtes Display erhöhen die Patientenzufriedenheit noch mehr.

Ein geführtes Benachrichtigungs- und Alarmmanagement erleichtert die Fehlerbehebung vor Ort.

Themenbezogene Videos
Themenbezogene Videos

Thopaz+ Produktvideo

Produkte
Produkte
Downloads
Weitere Informationen
Weitere Informationen

Chirurgische Eingriffe mit Medizintechnik unterstützen

Mehr erfahren

Patientenversorgung

Mehr erfahren
Literaturhinweise

Multizentrischer, internationaler, randomisierter Vergleich objektiver und subjektiver Ergebnisse zwischen elektronischen und analogen Thoraxdrainagesystemen; Pompili C., Detterbeck F., Papagiannopolous K., Sihoe A., Vachlas K., Maxfield M., Lim H., Brunelli A.; The Annals of Thoracic Surgery; zur Veröffentlichung im Jahr 2014 angenommen.

Bedeutung der Lernkurve bei der Verwendung eines innovativen elektronischen Thoraxdrainagesystems nach Lobektomie der Lunge: eine fallkontrollierte Analyse über die Dauer des Einsatzes eines Thoraxkatheters. Pompili C., Brunelli A., Salati M., Refai M., Sabbatini A., Interact Cardiovasc Thorac Surg. 2011 Nov.; 13(5) : 490-3.